Hebamme Conny Doberstein

 Ich bin Conny und erblickte 1979 in Freiberg das Licht der Welt.

Nach 12 Jahren Schule hatte ich mein Abitur in der Tasche und begann anschließend eine dreijährige Ausbildung als Hebamme in Leipzig. Aufgrund von mangelnden Arbeitsstellen in meiner Heimat, verschlug es mich dann in die Nähe von Stuttgart, wo ich in einer großen Klinik im Kreißsaal arbeitete. Großes Heimweh holte mich dann 2003 wieder zurück in den Osten, wo ich eine Stelle im Krankenhaus Herzberg/Elster im Kreißsaal annahm.

Im September 2006 bereicherte dann meine erste Tochter unser Leben und ich verbrachte mit ihr zwei schöne Erziehungsjahre in Leipzig. Ab Oktober 2008 arbeitete ich dann wieder als angestellte Hebamme in einer Hebammenpraxis in Halle.

Da der sächsische Arbeitsmarkt für meinen Mann keine passende Stelle bot, wanderten wir dann von September 2009 bis Juli 2011 zu dritt nach St. Petersburg, Russland, aus, wo ich in einer kleinen deutschen Pension im Bereich Hotelmanagement arbeitete. 

Im November 2011 gesellte sich dann hier in Dresden unser Sohn dazu und ich genoss mit ihm die Elternzeit. Dank der neuen „Vaterzeit“ konnten wir als vierköpfige Familie mal eine kurze Auszeit in Neuseeland nehmen.

Ab September 2014 werde ich im Bellabauchteam mitarbeiten und freue mich auf Euch.

 

 Eure Conny 


 

Hebamme Marie-Luise Chambers

Aufgewachsen bin ich mit dem Nachnamen Lang, in Dresden Strießen. Nach 12 Jahren auf der Schulbank schlossen sich 3 Jahre Hebammenausbildung in Dresden an.

Während des 3. Lehrjahres lernte ich das Diakonissenkrankenhaus kennen, in welchem ich nach der Ausbildung 2002 als freiberufliche Beleghebamme zu arbeiten begann. Zwischen 2003 und 2005 arbeitete ich zusätzlich als angestellte Hebamme im Diakonissenkrankenhaus.

Die Fernweh trieb mich 2005 für 1 Jahr nach Spanien und Australien.

Neu motiviert gründete ich Anfang 2006 die Hebammenpraxis Bellabauch und arbeitete wieder als Beleghebamme, in der Vor- und Nachsorge und gab Kurse.

Angesteckt von der Dresdner Fruchtbarkeit bekam ich Ende 2008 eine süße kleine Tochter.
Durch meine Hochzeit im Juli 2009 änderte sich mein Nachname (Chambers).

Seit Abschluss des Hebammenexamens bilde ich mich in verschiedenen Bereichen wie Akupunktur, Homöopathie, Yoga, Babymassage, kinesiologisches Tapen und vieles mehr, weiter.

Durch meinen englischen Mann und meinen Auslandsaufenthalt in Spanien betreue ich gerne auch auf englisch und spanisch.

Ende 2012 hatte ich das erneute Glück und bekam ein wunderbares süßes Mädchen.

Seit 2014 arbeite ich wieder in der Schwangerenvorsorge, Nachsorge, gebe Rückbildungskurse, akupunktiere und tape. Es macht mir sehr grossen Spass  die vielen netten Schwangeren zu betreuen und meinen absoluten Traumberuf mit all seinen Facetten ausüben zu können.  

Ich freu mich auf Euch!

Eure Marie-Luise oder auch Mary-Lou

Marie-Luise Chambers