Erfahrungsbericht  von Silka 

Hallo ihr Lieben,

 ich durfte meine Vorsorge, Geburtsvorbereitungskurs, Akupunktur und die Wochenbettbetreuung von der äußerst kompetenten Hebamme der Praxis Bellabauch genießen- ein Genuss für Mutter und Kind!!!

 

Zu Beginn stand ich leider gleich vor einer großen Herausforderung, denn ich habe mich für eine Vorsorge bei der Hebamme entschieden. Der Grund dafür war, dass ich mir eine individueller Betreuung und einen Beziehungsaufbau zur Hebamme versprochen habe. Meine damalige Frauenärztin fand dies gar nicht gut und teilte mir mit, wenn ich mich dafür entscheide, ausschließlich zu den Ultraschalluntersuchungen zu kommen, wird sie mich nicht weiter behandeln, da sie keine Verantwortung für die Arbeit der Hebamme übernehmen wird. Ich denke, diese Verantwortung kann die Hebamme auch schon gut selbst tragen ;)

 

Diese Sturheit und die damit verbundenen Uneinsichtigkeit hat mich nur noch weiter von ihr weg getrieben. Im Gespräch mit meiner Hebamme hat mir diese Mut gemacht und mir gute Frauenärzte in Dresden empfohlen. Leider hatten diese keine Kapazitäten mehr, bzw. erst wieder, wenn mein Kind auf der Welt ist ;) Durch eine Freundin bin ich dann auf eine sehr nette Gynäkologin gekommen, die dieses Konzept unterstützenswert findet. Eine Vorstellung bei ihr und die Berücksichtigung meiner Bedürfnisse stand auf der To-Do-Liste und ich war von ihr angetan. Sie vertraut den Hebammen und auch darauf, dass bei Auffälligkeiten zur Ärztin überwiesen wird.

 

Ich habe mich während der gesamten Schwangerschaft in den Händen der Hebamme und der Frauenärztin sehr wohl gefühlt und hatte nie das Gefühl, dass ich mit der Entscheidung einen Fehler gemacht habe.

 

Sollte ich noch ein Kind bekommen, würde ich es exakt wieder so machen!

 

Vielen lieben Dank.

 

Silka